Über mich
Blog
Gästebuch
Kontakt
In Extremo
Bilder

endlich?

Ichhab morgen (eigentlich ja schon heute) mein erstes date.
Oh mein gott........

Ich geh mit ihm ins kino. "ein gutes Jahr" anschaun.
Na, ob das was wird??

Hab richtig schiss.........was wenn was schief läuft?
Ich weiß auch nicht, alles ein wenig komisch.

Naja, geh jetzt ins bett.........bzw. mache endlich das licht aus. aber ob ich schlafen kann, ist noch eine andere frage......

also bis dann

ai vis lo lop 

stars-on-heaven am 9.12.06 00:21


Wessebronner

Gebet

(In Extremo)

Als die Erde nicht war
Und nicht der Himmel
Kein Baum und kein Berg
Kein Stern schien
Kein Strahl der Sonne
Noch glänzte der Mond
Auch nicht das Meer
 
Wer Himmel und Erde auch gemacht hat
Der gibt mir Gnade, Klugheit und Kraft
Dem Teufel zu widerstehen
Und das böse zu meiden

Myriam am 21.11.06 13:35


Küß mich

(In Extremo) 

Ich weiß, ich weiß wie Du heißt
Ich weiß, ich weiß was Du treibst
Kann nicht mehr schlafen, kann nichts mehr essen
Ich bin von Deinem Anblick besessen
Ich weiß, ich weiß wie Du fühlst
Ich weiß, ich weiß wann Du lügst
Durch das Schlüsselloch werd ich mich schleichen
Um in Deine Seele zu beißen
Mein Geist schwebt über Dir
Du kannst mich retten mit nem Kuß von Dir

Küß mich, Küß mich, Küß mich nur einmal

Ich weiß, ich weiß wie Du schläfst
Ich weiß, Ich weiß wie Du gehst
Meine Säfte bringst Du zum kochen
Ich komm auf allen Vieren gekrochen
Ich weiß, ich weiß wie Du riechst
Ich weiß, ich weiß wann Du liebst
Durch die Wände werd ich mich recken
Um mich in Dir einzubetten
Mein Geist schwebt über Dir
Du kannst mich retten mit nem Kuß von Dir

Küß mich, Küß mich, Küß mich nur einmal

Bitte................nur einmal               
Myriam am 21.11.06 13:15


Erdbeermund 

(In Extremo) 

Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund
Ich schrie mir schon die Lungen wund
Der Klee hat uns ein Bett gemacht für die erste Nacht
Da will ich sein im tiefen Tal ein Sterngemahl

Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund
Ich schrie mir schon die Lungen wund
Nach deinem weißen Leib - du Weib

Die Tage ohne dich - für mich ein Tränenmeer
Ich gab die schönsten Sommer her
Nun liegt vor mir das weite Erdbeertal
Und zeigt dem alten Straßenhund wie er mal war

Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund
Ich schrie mir schon die Lungen wund
Nach deinem weißen Leib - du Weib

Du hast mir deinen roten Mund aufgespart
Du hast ihn so tief für mich bewahrt
Im Erdbeertal, im Aschegrund
Ich bin so geil nach deinem Erdbeermund

Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund
Ich schrie mir schon die Lungen wund
Nach deinem weißen Leib - du Weib

Das letzt Einhorn rulez!

Myriam am 21.11.06 13:06


Ich kenne alles (in Extremo)

Ich kenne Alles

Ein alter Fisch riecht nicht mehr frisch
Die gute Zeit vergißt man in der schlechten
Ein Baum der Gummi schwitzt ist wurzelkrank
Wer die Mutter freit, dem klagt die Tochter bald ihr Leid
Ich kenne Rom in seiner Macht
Ich kenne die Träume in der Nacht
Ich kenne alles auf Punkt und Strich
Ich kenne nur einen nicht- und der bin ich

Nicht hinter jedem Schleier wallte Frömmigkeit
Und in die Kutte passt ein Pfaffe nur hinein
So wie der Diener muß der Herr beschaffen sein
Viereckig kann der Wagen doch nie ein Rad sein
Ich kenne den Narren am Breigesicht
Ich kenne das ganze Leidgewicht
Ich kenne alles auf Punkt und Strich
Ich kenne nur einen nicht- und der bin ich

Nicht nur die Dornen- auch die Rosen stechen
Der Schleicher wird mit Gott noch leiser sprechen
Die Flügel hat der Wind und nicht das Blatt
Ich kenne den Geizhals an seinem Gang
Ich kenne den Tod, der alles raubt
Ich kenne den Wams am Kragensitz
Ich kenne alles auf Punkt und Strich
Ich kenne nur einen nicht- und der bin ich

Micha ist der geilste
Myriam am 21.11.06 12:53


Männer

Männer sind wie...

MASCARA:
Sie fangen bei der ersten Träne an zu laufen!

LAVALAMPEN:
Es macht viel Spaß sie zu beobachten, aber besonders hell sind sie nicht!

PARKPLÄTZE:
Alle guten sind schon vergeben!

HOROSKOPE:
Sie sagen dir was du tun sollst und haben meist Unrecht!

IKEAREGALE:
Sie haben immer eine Schraube locker!

ZWIEBELN:
Man schält und schält und das was übrig bleibt ist zum heulen!

ENGEL:
megasexy, supergeil, traumhaft, erotisch, liebevoll und außerordentlich hübsch. Aber wer glaubt schon an Engel?!

WOLKEN:
Wenn sie sich verziehen, kann der Tag noch schön werden!

Myriam am 16.10.06 15:31


was besonderes

Es heisst, das man
nur eine Minute braucht, um eine
besondere Person zu bemerken.
Eine Stunde, um sie einzuschätzen
Einen Tag, um sie. gern oder lieb
zu haben. Aber man braucht
ein ganzes Leben, um sie wieder zu
vergessen...

 leider.........

Myriam am 12.10.06 14:26


Wochenende

SO, also das Wochenende war ganz passabel. Hatte am Samstag Abend ein kleines Tief, aber sonst gings.

War am Samstag das erste mal im Civa in der Oldenburger City. Kannte die Location aber schon vom Vorgänger (Roter Salon).
Ehrlich gesagt, gefiehl sie mir als Salon auch besser als jetzt.
Aber man kann trotzdem gut feiern, wenn man sich ersteinmal eingeroovt hat.
Nur mein, bereits erwähntes Tief, war sehr hinderlich, und kam zu einem sehr unpassenden Zeitpunkt. Ich weiß auch nicht warum, oder wie ich wieder an "Ihn" denken musste, aber es ist wieder einmal passiert.
Es ist einfach ein so beschissenes gefühl, das ich einfach losheulen könnte.
 

Zitat von Silbermond "Ohne Dich":

Kann schon lange nicht mehr schlafen
Obwohl ich's lieber sollte
Hast alles mitgenommen, mit ein paar Worten
Sieh was du angerichtet hast,
du müsstest mich hier sehn
Wünscht mir ich könnt dir sagen
Es geht mir gut trotzdem

Aber bitte stell mir nicht mehr Frage,
wie's mir sonst so geht...

ES GEHT MIR GUT OHNE DICH
ICH WÜNSCHT ES WÄRE SO
SO OHNE DICH
ICH WEIß DASS ES NICHT GEHT
OHNE DICH
ICH HASS UND SCHWÖR UND TRÄUM
ICH LIEBE SCHLAF UND HEUL
SO VIEL SCHLECHTER OHNE DICH

Wenn du mich hier zurücklässt
bleibst du nicht ungeschorn'
Ich wünsch dir alles schlechte,
das hab ich mir geschworn
Komm lass mich nicht so sterben
in meiner Eitelkeit
Hab noch Liebe aufgehoben
für unsre schlechte Zeit

Aber bitte stell mir nicht mehr die Frage,
Wie's mir ohne dich geht

ES GEHT MIR GUT OHNE DICH
ICH WÜNSCHT ES WÄRE SO
SO OHNE DICH
ICH WEIß DASS ES NICHT GEHT
OHNE DICH
ICH HASS UND SCHWÖR UND TRÄUM
ICH LIEBE SCHLAF UND HEUL
SO VIEL SCHLECHTER OHNE DICH

Die Tage bleiben dunkel
es wird kälter in der Nacht
Was immer du mir angetan hast,
du hast es gut gemacht
Ich sollt' mal wieder schlafen, nur eine Nacht
Ohne dich, Ohne dich geht es NICHT.

Lieben Gruß bis dann....................

Myriam am 16.10.06 14:57


was besonderes

Es heisst, das man
nur eine Minute braucht, um eine
besondere Person zu bemerken.
Eine Stunde, um sie einzuschätzen
Einen Tag, um sie. gern oder lieb
zu haben. Aber man braucht
ein ganzes Leben, um sie wieder zu
vergessen...

leider.........

Myriam am 12.10.06 14:24


W:O:A 2006

Die beste Woche meines bisherigen Lebens! DANKE! 

Myriam am 11.10.06 09:45






Gratis bloggen bei
myblog.de